Die Gedanken sind frei

Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten, sie fliehen vorbei wie nächtliche Schatten. Kein Mensch kann Sie wissen, kein Jäger erschießen, es bleibet dabei. Die Gedanken sind frei.
Viele von euch werden diese Zeilen schon einmal gelesen oder eher gehört haben. Das Volkslied „Die Gedanken sind frei“ ist in seiner letzten Fassung von Hoffmann von Fallersleben. In meinem ersten Beitrag zu diesem neuen Blog möchte ich mich natürlich diesen Zeilen widmen. Das Lied beeindruckt mich immer wieder, ist es doch mehr als wahr.
Die Frage, die ich mir jedoch stelle ist. Wie lange noch? Wie lange sind unsere Gedanken noch frei. Die Entwicklungen werden immer raffinierter. Ich kann mir gut vorstellen, dass man in Zukunft Gedanken sichtbar machen kann. In diesem Bog möchte ich meinen Gedanken freien Lauf und euch daran Teil haben lassen. Da ich mich sehr mit der Cloud beschäftige, werden sich wohl die meisten Beiträge um die Cloud drehen.